News-Details

16.01.2018 Dienstag Sportler des Jahres 2017 in der Stadt Halle gekürt

Fotos: hallelife.de

Mitteldeutsche Zeitung vom 15.01.2018

In den Franckeschen Stiftungen in Halle wurden die Sportler des Jahres gekürt.

Sieger bei den Männern wurde Zehnkämpfer Rico Freimuth, gefolgt von DLRG Rettungsschwimmer Joshua Perling. Platz drei ging an Bob-Anschieber Thorsten Margis.

Bei den Frauen siegte Para-Kanutin Anja Adler. Auf Platz zwei kam DLRG Rettungsschwimmerin Jessica Luster, Dritte wurde Leichtathletin Cindy Roleder.

Team des Jahres sind erneut die Rettungsschwimmer der DLRG Halle Saalekreis. Platz zwei ging an die USV Halle Saalebiber / Floorball. Dritter wurden die Zweitliga-Handballerinnen von Union Halle-Neustadt / Wildcats.

Das Ergebnis setzt sich aus drei Teilen zusammen. So konnten die Hallenser per Internet ihre Stimme abgeben. Bewertet wurden auch die sportlichen Leistungen. Und eine dritte Säule bildet das Votum von Sportexperten.

Im vergangenen Jahr siegten Ruder-Olympiasiegerin Julia Lier, Schwimmer Paul Biedermann und die Rettungsschwimmer der DLRG Halle Saalekreis, welche somit ihren Titel verteidigen konnten.

Kategorie(n)
Kategorie Rettungssport

Von: DLRG LV Sachsen-Anhalt

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an DLRG LV Sachsen-Anhalt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden