Copa de Roses 2017 - 6. International Lifesaving Event vom 08.-15.04.2017 in Roses (Spanien)

Seit einigen Jahren trägt das Trainingslager in Spanien zu einem perfekten Einstieg in die bevorstehende Freigewässersaison bei. Auch im Jahr 2017 nutzten 120 Sportlerinnen und Sportler diese Gelegenheit und starteten eine Woche vor Ostern nach Roses (Spanien).

Bei hervorragendem Wetter konnte jede einzelne Trainingseinheit ohne Probleme absolviert werden. Somit wurde jedem ein hohes Engagement abverlangt, vor allem den Wettkampfteilnehmern. Diese erwartete nämlich nach einer harten Trainingswoche unter anderem noch ein "Long Distance Board Race", die Einzelmehrkämpfe sowie die Staffelwettkämpfe.

Die erste Dame, welche am Donnerstagvormittag das Ziel erreichte, war Janine Wittek gefolgt von Michelle Hein. Einen großen Zweikampf um Platz Eins lieferten sich die Sportler Philiep Gacon und Paul Buchmüller. Nach einem wirklich spannenden Endspurt war Paul derjenige, welcher den Titel gewann.

Im Einzelmehrkampf der Newcomer setzte sich bei den Mädels Jessica Grau aus Fellbach an die Spitze und bei den Jungen Alexander Weißhuhn aus Halle (Saale).

Das Rennen bei den Experten entschied aus Sicht der Damen Michelle Hein aus Magdeburg für sich. Spannend machten es auch die Herren, denn Kurz vor dem Ziel gab es einen Führungswechsel, bei dem Philiep Gacon sich mit all seinen Kenntnissen und Erfahrungen souverän die Goldmedaille sicherte.

Das Team der IRB-Retter bewies nicht nur am Freitagnachmittag, dass sie körperlich fit sind, sondern die gesamte Woche über. Dank ihrer Hilfe wurde die Sicherheit der einzelnen Sportlerinnen und Sportler gewährleistet. Ohne sie hätte es keinen Wettkampf geben können und auch kein Trainingslager.

Das Thema Freizeitangebote wird bei der Veranstaltung "Copa de Roses" groß geschrieben. Somit hatte jeder die Gelegenheit sich weiterzubilden. Es gab zum Beispiel wie jedes Jahr eine Tour nach Barcelona oder die Fahrt mit dem Rosesexpress.

Alles in allem war das Trainingslager "Copa de Roses" ein gelungener und bestens organisierter Auftakt in die neue Wettkampfsaison 2017.

Ausschreibungsunterlagen

Ausschreibung (3,6 MB)

Meldeformular (85 KB)

Flyer 2017 (PDF 1,6 MB)

Trailer (WMV ca. 10 MB)