Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Innenminister besucht DLRG-Landesverband

[Montag, 12. November 2012]

Am 9. November 2012 besuchte Innenminister Holger Stahlknecht den DLRG-Landesverband in Halle (Saale) - und er kam nicht mit leeren Händen. Im Gepäck hatte er einen Fördermittelbescheid in Höhe von 20.000,00 € für die Ortsgruppe Halle-Saalekreis.

Dankend nahm der Vereinsvorsitzende Lutz Sacher den Bescheid entgegen und verband damit die Würdigung der geleisteten Arbeit seiner Ortsgruppe. Die Förderung trägt dazu bei, den Wasserrettungszug in Halle mit einem weiteren dringend benötigten Motorrettungsboot zu komplettieren. Im Beisein der Kameraden aus Halberstadt wurde auch die Bewilligung ihres Fördermittelantrages in Aussicht gestellt.

Der Präsident des Landesverbandes, Dr. Peter Piechotta, berichtete von den jüngsten Erfolgen unserer Rettungssportler bei den Weltmeisterschaften in Adelaide - Australien. Innenminister Holger Stahlknecht war überrascht und erfreut, dass unsere Wettkampfsportler am 2. Wettkampftag mit ausgezeichneten Platzierungen, darunter 2 Silbermedaillen, aufwarten konnten.

In einer konstruktiven Gesprächsrunde wurden auch aktuelle Themen, wie die Aufnahme der Wasserrettung in das Rettungsdienstgesetz des Landes Sachsen-Anhalt und das Sportfördergesetz besprochen. Interessiert verfolgte Holger Stahlknecht darüber hinaus auch Ausführungen über die engagierte Arbeit der Rettungshundestaffel der Ortsgruppe Halle-Saalekreis und die Möglichkeiten der Wasserortung der Rettungshunde. Zwei liebenswerte Terrier trugen dabei, gemeinsam mit ihrer Hundeführerin, zur entspannten und lockeren Atmosphäre in dieser Runde bei.

Projektkoordinator Uwe Schmidt nutzte abschließend die Gelegenheit, über Ergebnisse der Arbeit des Landesverbandes innerhalb des Projektes "Zusammenhalt durch Teilhabe" zu berichten. Dieses Projekt wurde in dieser Form erstmalig im DLRG-Landesverband integriert, um jungen Menschen Demokratieverständnis und praxisnahes Handeln im Ehrenamt zu vermitteln.

Wie immer verging die zur Verfügung stehende Zeit viel zu schnell. Der Minister bedankte sich stellvertretend bei den anwesenden DLRG-Mitgliedern für die geleistete ehrenamtliche Arbeit aller Mitglieder des Landesverbandes und wünschte allen weiterhin Gesundheit und Erfolg.

Im Auftrag des Landesverbandes Sachsen-Anhalt
Uwe Schmidt
Projektkoordinator

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing