Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Lehrgang "Strömungsretter 2" der DLRG Sachsen-Anhalt

Am Wochenende vom 09. bis 11. Oktober 2015 reisten Kameraden aus Sachsen-Anhalt und Thüringen nach Benneckenstein, um dort ihren "Strömungsretter 2"-Lehrgang zu absolvieren.

Der "SR2" ist die Befähigung zum Truppführer Strömungsrettung. Es ist nicht nur die Führungsleistung gefragt, sondern auch das Verständnis in der weiterführenden Seiltechnik, auf das während des Lehrganges großen Wert gelegt wird.

Nachdem am Freitag die Grundlagen aus dem "SR1" überprüft und wiederholt wurden, ging es Samstagmorgen mit dem Coopertest weiter. Der Samstag bestand fast ausschließlich aus Praxis. Es gab eine Einweisung in das "Raft" als Transportmittel, sowie in den Einsatz des "Rafts" als Fähre zwischen zwei Ufern. Die seiltechnischen Standards wurden vertieft und der Abend bestand aus Einsatztaktik und dem Durchsprechen einer Einsatzlage.

Am Sonntag wurden die Teilnehmer während der Wiederholung von Klemmknoten zu einer Einsatzübung gerufen. Das Stichwort war "Vermisste Person am Wasser". Schnell wurde ein Truppführer bestimmt und eine Truppeinteilung vorgenommen.

Am Einsatzort angekommen, suchten die Retter im und am Wasser nach der vermissten Person. Nach wenigen Minuten wurde die Person gefunden und erstversorgt, da sie stark unterkühlt und nicht ansprechbar war. Nun musste die Person mittels Schleifkorbtrage ein Stück transportiert und auf die zwei Meter höher gelegene Straße befördert werden, um dort dem Rettungsdienst übergeben zu werden. Nach dem Mittag ging es an die Skischanze, um die Seiltechnik weiter zu vertiefen und um sich aus 20 m abzuseilen.

Zum Abschluss gab es noch eine Einsatzübung, um die gelernte Seiltechnik zu überprüfen. Ein Wanderer war einen Hang hinab gestürzt und musste mit der Schleifkorbtrage nach oben gerettet werden. Auch diese anspruchsvolle Situation wurde mit Bravour gemeistert, so dass im Anschluss den frischen "SR2's" gratuliert werden konnte. Der "SR2" ist die Voraussetzung zu weiteren interessanten Fort- und Weiterbildungen, wie zum Beispiel "Seiltechnik im Einsatz" oder Rettungs- und Evakuierungslehrgängen. Nur mit ständigem Üben und Trainieren kann man auch anspruchsvolle Situationen meistern.

Ein Dank geht an die DLRG-Ortsgruppe Benneckenstein für die Rundumversorgung und das Nutzen der Unterkunft, an die Ortsgruppe Wernigerode für die Bereitstellung des "Raftes" und an die Ortsgruppe Halberstadt für die Logistik und die Ausbildungsunterstützung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing