Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Feuertaufe bestanden

Erster gemeinsamer Einsatz für DRK Sanitätszug Staßfurt und DLRG Ortsgruppe Bernburg/Saale in Nachterstedt verlief erfolgreich

Die seit einem Jahr bestehende Arbeitsgruppe im Bereich des Katastrophenschutzes (Sanitätswesen) zwischen dem Deutschen Roten Kreuz Staßfurt (DRK) und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsgruppe Bernburg/Saale (DLRG) hat ihre Feuertaufe beim ersten gemeinsamen Einsatz in Nachterstedt erfolgreich bestanden.

Der DRK Sanitätszug Staßfurt und die DLRG Ortsgruppe Bernburg/Saale führten in der Vergangenheit regelmäßige Aus- und Fortbildungen mit dem Schwerpunkt "richtiges Handeln im Einsatz bei einem Massenanfall von Verletzten mit unterschiedlichen Einsatzszenarien" durch. Im Frühjahr 2009 erfolgte diesbezüglich eine gemeinsame Einsatzübung in Athensleben unter dem Gesichtspunkt Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes.

Durch eine bisher noch nicht geklärte Ursache kam es in der Nacht von Freitag zu Samstag zu einem Erdrutsch in Nachterstedt, bei welchem eine vollständige Wohnsiedlung betroffen war. Auf Grund der vorsorglichen Evakuierung der im Gefahrenbereich befindlichen Bewohner kam es um 6.05 Uhr zur telefonischen Alarmierung des Sanitätszuges. Dieser traf unter der Leitung von Zugführer Gerd Eggers (DRK) nach 45 Minuten mit einem Einsatzleitwagen, zwei Mannschaftstransportfahrzeugen, vier Krankentransportwagen, einem Arzttruppwagen und einem LKW Typ Logistik am Schadensort ein. Insgesamt befanden sich nunmehr 22 ehrenamtliche Einsatzkräfte von DRK und DLRG am Einsatzort. Nach erfolgter Instruktion der Einsatzleitung kam es zur Errichtung einer Sammelstelle in der im Ort befindlichen Turnhalle, welche auf Grund vorheriger Übungen nach 15 Minuten einsatzbereit gemeldet werden konnte.

Im Laufe des Tages wurden rund 50 Betroffene sowohl medizinisch als auch psychologisch betreut. Die Hilfskräfte bedanken sich für die Unterstützung des in der Nachbarschaft gelegenen Hotels "Schwan" für Bereitstellung von Mobiliar und heißen Getränken.

Nachdem alle Betroffenen ihren Notunterkünften zugewiesen wurden, zogen der Zugführer Gerd Eggers (DRK) und der Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Bernburg/Saale, Martin Schulz, ein positives Resume über den Einsatzverlauf und bedankten sich bei den Kameraden/-innen für ihre Einsatzbereitschaft.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing